Vermittlung Magazin

AGB

 

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen terz.verein zur kommunikation, dokumentation und vermittlung zeitgenössischen musikschaffens, sowie zur zertifizierung von musikbetrieben (im folgenden terz genannt) und Ihnen, dem/der KundIn/AutorIn, gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

 

§ 2 Betreiberinfo und Angebot

terz ist ein Verein mit Sitz in Wien. Die Geschäftsanschrift lautet: Kainzgasse 19/30, 1170 Wien. terz betreibt unter www.terz.cc einen Internetplatz. Das Angebot von terz umfasst Berichte/Essays u.ä. über aktuelles Musikgeschehen, regelmäßige Newsletter, Unterrichtsmaterialien, Workshops sowie Werbemöglichkeiten (siehe Anzeigeninformation). Die Themenfindung und Schwerpunktsetzung der Seite obliegt ausschließlich der Geschäftsführung und der redaktionellen Leitung von terz. terz übernimmt keine Haftung für technisch bedingte Störungen des Betriebs des Internetplatzes. terz ist jederzeit berechtigt, den Betrieb des Internetplatzes einzustellen.

 

 

§ 3 Vertragsschluss

(1) Ihre Bestellung von Materialien auf www.terz.cc stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie erhalten stets eine Bestellbestätigung, die die Einzelheiten der Bestellung aufführt). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen die Rechnung via E-Mail zustellen. Ihre Ware erhalten Sie nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

(2) Ihre Anmeldung zu Veranstaltungen auf www.terz.cc stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Sie erhalten stets eine Anmeldebestätigung, die die Einzelheiten der Anmeldung aufführt). Diese Anmeldebestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt dann zustande, wenn wir Sie via E-Mail über die definitive Teilnahme an der Veranstaltung informieren.

(3) Ihre Buchung eines Werbeplatzes auf www.terz.cc gilt ab Erhalt einer Auftragsbestätigung. Die jeweils gültige Anzeigenpreisliste finden Sie bei der Anzeigeninformation.

 

Als Kunde/in von terz sind Sie verpflichtet, eine von uns gestellte Rechnung fristgerecht zu begleichen.

 

 

§ 4 Widerruf

(1) Materialien

Sie haben das Recht, Ihren Einkauf kostenlos und ohne Angabe von Gründen bis zu dem Zeitpunkt, in dem die Lieferung des Produktes begonnen hat, zu widerrufen. Sie haben nicht mehr das Recht, einen Einkauf zu widerrufen, wenn die Lieferung des Produktes bereits begonnen hat. Zu diesem Zeitpunkt ist Ihr Einkauf endgültig.

Sie nicht mehr das Recht, Ihren Vertrag zu widerrufen, es sei denn, Sie haben eine technisch inakzeptabel schlechte Datei erhalten. In diesem Fall müssen Sie uns dies unverzüglich über ein E-Mail an office@terz.cc, melden. Sollte die schlechte technische Qualität von terz zu vertreten sein und nicht gelöst werden, können Sie eine Kaufpreisrückerstattung erhalten.

(2) Veranstaltungen

Sie haben das Recht, bis zur Abschluss des Kaufvertrages kostenlos und ohne Angabe von Gründen Ihre Teilnahme an einer Veranstaltung von terz zu widerrufen. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald Sie von Ihrer definitiven Teilnahme an der Veranstaltung von terz informiert wurden. Es gilt das Versanddatum des E-Mails bzw. der Poststempel. Ein Rücktritt von der Anmeldung nach Zustandekommen des Kaufvertrages ist nur unter Angabe von triftigen Gründen (z.B.: Krankheit oder Todesfall) und mit einer Stornogebühr von 50% der Teilnahmekosten möglich.

(3) Werbung

Eine Stornierung/Änderung des Auftrags ist bis 10 Tage nach Ausstellung der Auftragsbestätigung kostenlos möglich. Danach ist keine Stornierung mehr möglich.

 

 

§ 5 Versendung

Die Lieferung der Ware erfolgt in der Regel elektronisch oder per Post. Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Versender (Post) auf den Kunden über. Ab diesem Zeitpunkt trägt der Kunde das Risiko für Gefahr und Zufall, für unverschuldeten Untergang oder Vernichtung der Sache und für Beschädigungen der Sache. Die auf der Website von terz angegeben Kosten verstehen sich exklusive Versandkosten (richten sich nach den jeweils aktuell gültigen Tarifen und können bei Bedarf geändert werden).

 

 

§ 6 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Die/Der Besteller/in kann den Kaufpreis ausschließlich auf Rechnung bezahlen. Es gelten folgende Regeln:

(1) Die/Der Besteller/in garantiert, dass er/sie zum Zeitpunkt der Bestellung das 18. Lebensjahr vollendet hat.

(2) Die Lieferadresse muss mit der Rechnungsadresse übereinstimmen. Die Lieferadresse darf keine Postfachadresse sein.

(3) Die Bezahlung erfolgt innerhalb von zehn Tagen nach Ausstellungsdatum der Rechnung.

Bei Zahlungsverzug müssen wir Verzugszinsen in Höhe von 6 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. in Rechnung stellen.

 

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von terz

 

 

§ 8 Mängelhaftung

Sollte ein Mangel der Kaufsache vorliegen, kommen die gesetzlichen Vorschriften zur Geltung.

 

§ 9 Urheberrechte und Haftung für Inhalte oder Links

Der Besteller nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass die von terz vertriebenen Produkte urheberrechtlichen Schutz dritter Personen genießen. Jede Nutzung über den privaten oder schulischen Gebrauch hinaus muss mit terz abgesprochen werden. Urheberrechte Dritter (Zitate, Fotocredits u.ä.) werden stets als solche gekennzeichnet.

Die Inhalte auf terz.cc werden mit großer Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität von Inhalten können wir keine Gewähr übernehmen (Berichte, Essays, Empfehlung usw. unserer Autoren/Innen). terz übernimmt die Haftung für eigene Inhalte. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Für solche Inhalte, sowie für Meinungen und Aussagen, die in unserem Postingbereich getätigt werden, übernehmen wir keine Gewähr. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit von Veranstaltungseinträgen, die nicht von der terz-Redaktion getätigt wurden, übernehmen wir keine Gewähr. Die Beiträge unserer AutorInnen geben stets deren Meinungen wider und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

 

 

§ 10 Nutzung des Internetplatzes

Der Kunde ist NICHT berechtigt, Inhalte, Grafiken, Quelltexte, Angebote, Preisangaben, Logos, Firmenzeichen, Marken, Immaterialgüterrechte oder sonstige Inhalte des Internetplatzes von terz für andere als private Zwecke zu verwenden.

 

 

§ 11 Datenschutz – Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden

Es ist uns ein Anliegen, mit Ihren Daten sorgfältig und gewissenhaft umzugehen. Sie geben Ihr Einverständnis, dass terz Ihre genannten persönlichen Daten zu den später aufgeführten Zwecken erheben und entsprechend verarbeiten darf. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Wir erfassen alle Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in anderer Weise übermitteln. Einige dieser Informationen werden gespeichert. Sie können entscheiden, uns bestimmte Informationen nicht zu geben, was eventuell dazu führen kann, dass Sie besondere Angebote nicht nutzen können.

Informationen, die Sie uns bei Ihrem Besuch geben, können Ihr Name, Ihre Adresse und ihre Telefonnummer sein.

Sämtliche Informationen, die wir über unsere Kunden erhalten bzw. speichern, werden keinesfalls an Dritte weiter gegeben. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen).

Bei terz haben Sie Zugang zu den von Ihnen eingegebenen Informationen (einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Passwort, Newsletter).

 

 

§ 12 Allgemeines

Soweit kein dem KSchG unterliegendes Rechtsgeschäft vorliegt, vereinbaren die Parteien für alle Streitigkeiten zur Frage des Zustandekommens bzw. aus dem Vertrag das sachlich in Betracht kommende Gericht in Wien. Das UN Kaufrecht sowie sämtliche Bestimmungen, die sich auf das UN Kaufrecht beziehen, werden ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragsparteien vereinbaren, soweit keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, die Anwendung österreichischen Rechts. Wenn der Kunde Konsument im Sinne des KSCHG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt. Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berühren den Bestand des Vertrages nicht. Die als unwirksam aufgehobene oder nichtige Bestimmung des Vertrages soll durch eine den wirtschaftlichen Intentionen am nächsten kommende Bestimmung ersetzt werden. Erfüllungsort ist der Sitz des Unternehmens.